No Bake-Nutella-Cheesecake

No Bake-Nutella-Cheesecake

Köstliche Nutella, Frischkäse, Plazmakeks und Sahne. Klingt lecker! Ist es auch. Die perfekte Torte für den Sonntags-Kaffee. Und das Rezept geht wirklich schnell und einfach.

Ich gestehe: Ich bin Nutellasüchtig. Und zwar sehr schlimm. Ich esse Nutella mit dem Löffel aus dem Glas (am liebsten vorher eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen) und auf dem Brot muss das Verhältnis immer 2:1 sein für Nutella. Und ich finde Nutella passt in jede Torte. So auch bei diesem super Rezept, welches ich bei der lieben Adisa Bijelopoljak auf facebook gesehen und dann etwas abgeändert habe, bis es für mich gepasst habe. Das Rezept ist zwar super simpel, die Torte muss nicht gebacken werden und nach einer halben Stunde ist man fertig, aber man muss m.E. trotzdem ein paar Dinge beachten, damit die Torte wirklich fest wird: Erstens einige Zutaten sollten wirklich die gleiche Temperatur haben. Und die ist in diesem Fall kalt. Das gilt für die Sahne und den Frischkäse. Und man muss die einzelnen Schichten ein bisschen kalt werden lassen und die Torte am besten über Nacht in den Kühlschrank. 

Zutaten:

Ich habe meine Torte in einer Form mit 22,5cm Durchmesser gemacht
Für den Boden:
300g gemahlenen Plazma-Keks oder jede andere Art von Butterkeks
80g geschmolzene Butter
100ml Sahne
Für die Füllung:
400g Frischkäse
50g Puderzucker
500ml Sahne
4 Tüten Sahnesteif
250g Nutella
Für die Ganache:
200g Vollmilchschokolade
100ml Sahne

Zutaten für den Nutella-Cheesecake

Zubereitung:

Den gemahlenen Keks mit der geschmolzenen Butter und der Sahne gut mit dem Löffel vermischen und in die Springform drücken. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Für die Füllung den Frischkäse gut mit dem Puderzucker vermischen.

 

Die Sahne in einer anderen Schüssel mit dem Sahnesteif fast steif schlagen und mit dem Löffel unterheben. Die Füllung in zwei Hälften teilen. Die eine auf den Tortenboden verteilen und für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank.

 

In die zweite Hälfte Nutella mit dem Löffel unterheben und in den Kühlschrank damit.

Währenddessen bereitet ihr die Ganache zu, Schoki kleinhaken und mit heißer Sahne übergießen. Die Torte aus dem Kühlschrank holen und die Nutellaschicht darauf verstreichen und wieder für 15 Minuten in den Kühlschrank. Genau die richtige Zeit, damit die Ganache abkühlen kann. Diese darauf verstreichen und die Torte über Nacht kalt stellen.

      

 

Kleiner Zusatztipp: Ihr könnt auch Erdbeeren in die Torte geben. Lecker 🙂

 


Related Posts

Vegane Schokotorte mit weißer und dunkler Schokolade

Vegane Schokotorte mit weißer und dunkler Schokolade

Am 19. November wird in Serbien der größte Hauspatron, die Slava des Heiligen Nikola gefeiert. Da sie in die Weihnachtszeit fällt, muss auch die dazugehörige Torte vegan sein, denn die Serben fasten auch vor Weihnachten. Also habe ich mal wieder ein ausprobiert und das Rezept meiner […]

Schnellster No-Bake Erdbeer-Cheesecake

Schnellster No-Bake Erdbeer-Cheesecake

Endlich geht die Erdbeersaison los! Und was schmeckt besser als ein cremiger No-Bake Cheesecake. Und ich finde es ist nicht nur der leckerste, sondern eindeutig der schnellste Cheesecake der Welt!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.