Schoko-Dickmanns Himbeer Torte

Schoko-Dickmanns Himbeer Torte

Bei dieser Torte handelt es sich um eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Ich liebe Mini-Dickmanns und ich liebe die Böden von Minjas Kidy-Torte Also kommt zusammen, was zusammen gehört: Leckere Mini-Dickmanns-Schokoküsse, cremige Schokolade und Himbeeren. Yummie!

Zutaten

Für die Böden

12 Eiweiß
3 Eigelb
9 EL feinen Zucker
180 gr Zartbitterschokolade
6 EL Mehl

Für die Füllungen

Schoko-Keks:
9 Eigelb
6 EL Zucker
5 EL Mehl
400ml Milch
250g Butter
150g gemahlenen Plazma Keks z.B. hier bei Amazon
250g Vollmilchschokolade

Mini-Dickmanns-Quark-Sahne:
250g Mini Dickmanns
200ml Sahne
250g Quark
1 TL gemahlene Vanille (oder 2 Tüten Vanillezucker)

Ich hab auch noch einen EL vom Frischkäsefrosting für die Deko draufgetan 😉

350g Himbeeren – unbedingt gut abtropfen lassen

Deko
200g Frischkäse
200g Butter
200g Puderzucker (gesiebt)
1TL gemahlene Vanille (oder 2 Tüten Vanillezucker)
200g Vollmilchschokolade
100g Chocomelts

Ein bisschen Lebensmittelfarbe nach Geschmack.

Zubereitung

Böden

Ich bereite jeden Boden einzeln vor. Für diese Torte habe ich meine amerikanischen Backpfannen mit einem Durchmesser von 22.5cm verwendet. Zunächst einmal die Eier trennen. Man braucht pro Boden 4 Eiweß und ein Eigelb. Die restlichen Eigelb für die Füllung zur Seite stellen.

Die Eiweiß zu einem cremigen Schaum aufgeschlagen und einzeln je 3 EL Zucker hinzugefügt und dann zu einem richtig festen Schaum gemixt.

Anschließend ein Eigelb zur aufgeschlagenen Masse dazugeben.

Als nächstes 2 EL Mehl und 60g kleinhackte Zartbitterschokolade vorsichtig unterheben. In eine gefettete Backform und bei 200 grad Umluft ca. 12-13 Minuten backen. So jeden einzelnen Boden backen. Auf einem Küchengitter abkühlen lassen.

Füllung

Vanille-Schoko-Keks:
100ml Milch mit den vorhin zur Seite gelegeten Eigelb gut verquirlen, langsam das Mehl hinzugeben. Währenddessen die restliche Milch zum kochen bringen, vom Herd nehmen und die Eimischung hinzugeben.

Das Ganze dann ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze einkochen bis eine cremige Füllung entsteht. Parallel dazu 250g Vollmilch oder Zartbitterschokolade schmelzenschmelzen und hinzugeben.

11348996_10153328354611358_118594490_n 11106506_10153328354451358_1795924364_n

Gut vermischen und abkühlen lassen. Das ist wichtig sonst gerinnt die Butter, wenn sie hinzugefügt wird. Diese wird dafür aufgeschlagen und zur Schoko-Mouse hinzugefügt. Abschließen noch die gemahlenen Kekse hinzufügen.

Mini-Dickmanns-Quark-Sahne:

Für die Mini Dickmanns-Quark-Sahne zunächst den Quark gut mit der Vanille vermischen, die Sahne ca eine halbe Minute aufschlagen und die Masse zu einer cremigen Konsistenz rühren. Achtung: Nicht zu viel mixen, sonst wirds Butter 😉

Eine Packung Mini-Dickmanns klein hacken und dazugeben.

1903068_10153328354581358_8730251_n 11358894_10153328354441358_418855111_n

Die Himbeeren habe ich einfach grob püriert und grob durch ein Sieb gedrückt und mit einem EL Puderzucker gesüßt. Die

11118090_10153328354421358_1335321419_n

Und jetzt gehts an die Füllung. Hier habe ich zwei Tipps:

1. Immer im Tortenring befüllen, dann werden die Ränder schön eben.

2. Ich drehe die Torte immer um, wenn ich sie aus dem Kühlschrank nehme und mit der Deko anfange, weil man dann oben eine schöne Kante hat.

11350332_10153328354411358_903343365_n

Zunächst habe ich jeden Boden mit der Himbeer-Mischung eingestrichen, ruhig großzügig, aber darauf achten, dass zum Rand noch ca. 1-2 cm Platz bleiben. Anschließend folgt die Schoko-Creme und dann die Quark-Sahne Mischung.

11106417_10153328354396358_2033336384_n 

Ich lasse die Torte dann gerne über Nacht im Kühlschrank abkühlen, drehe sie am nächsten Tag um und starte dann mit der Deko.

Mein Ergebnis sah so aus:

10968415_855311244525588_2447624059897499784_n

Deko

Frischkäse Frosting

Da ich die Torte spontan ohne großen Plan gebacken habe und sowieso schon lange mal einen Schokoladenzaun ausprobieren wollte, habe ich ein einfaches Frischkäsefrosting als Grundlage gemacht. Dafür habe ich die Butter und den Frischkäse zu einer cremigen Maße gemixt, ca. 10 Minuten und den gesiebten Puderzucker hinzugefügt.

Je nach Geschmack kann man noch Aromen hinzugeben, ich habe mich für ein Vanille-Aroma entschieden, weil meine liebe Freundin mir an Weihnachtenn ein ganzes Glas frische, gemahlene Vanille aus Mauritius mitgebracht hat.

11115978_10153328354721358_1224560371_n
Leckere Füllung

11334354_10153328354711358_1331888301_n

Für die Farbe habe ich einfach ein kleines bisschen Wilton Gel Lebensmittelfarbe in Pink dazugegeben. Dann 10 Minuten in den Kühlschrank.

Da ich die Torte kurz vor Valentinstag gebacken habe, wollte ich wenigstens ein paar Herzchen haben, dafür habe ich meine restlichen rosa Chocolate Melts von Wilton im Wasserbar geschmolzen, kurz abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel gefüllt und in normale Ausstechformen gespritzt.

11269453_10153328354706358_978116650_n 11329725_10153328354726358_805399080_n

Die habe ich dann auf die fertig dekorierte Torte einfach draufgelegt, als das Frosting fester wurde.

10999095_855802994476413_4463265717368615952_n

Schokozaun

Von der Herstellung des Schokozauns habe ich leider keine Fotos gemacht, aber eigentlich fand ich es ganz simpel. Zunächst einmal habe ich einfach 200g Vollmilchschokolade im Wasserbad geschmolzen und dann kurz abkühlen lassen. Währenddessen habe ich die Höhe der Torte ausgemessen, bei mir waren es 11cm und Backpapier in 11 cm hohe Streifen geschnitten. Die Schokolade habe ich einfach frei Hand auf das Backpapier gespritzt und dann einfach trocknen lassen.

Von der Zeit her habe ich auf mein Gefühl gehört, denn die Schokolade muss einerseits so fest sein, dass sie nicht mehr verläuft, andererseits darf sie nicht zu fest werden, da der Zaun sonst bricht. Die Trockenzeit hängt natürlich auch vom Muster ab und davon wie dick oder fein man gespritzt hat. Da mein Ergebnis etwas dicker war, habe ich meine Schokolade so ca. 25-30 Minuten trocknen lassen und dann mit dem Backpapier um die Torte gelegt, aber das Backpapier noch eine weitere halbe stunde dran gelassen, bevor ich es einfach abgezogen habe.

Ergebnis

Hier jetzt das finale Ergebnis + Bilder vom Anschnitt. Wir fanden die Torte megaaaaa lecker und die Freundin zu deren Familie wir die mitgenommen haben, hat sie sogar eingefroren und meinte danach, sie würde immer noch lecker schmecken.

10959782_856930437697002_2723531540989400148_n   

Anschnitt

Bilder vom Anschnitt werden bei mir nie ganz perfekt, aber dafür war die Torte lecker. Lasst sie euch schmecken. Und ich freue mich über Fragen, Kommentare und Anmerkungen.

11311942_10153328354781358_877119969_n



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.