Cake Pirate

Cake Pirate

Fuchsteufelswilde Tortenkunst

Recent Posts

Meine liebste Schoko-Oreo-Torte

Meine liebste Schoko-Oreo-Torte

Ich hatte ewig keine Oreo-Kekse mehr gegessen oder darüber nachgedacht mit diesen zu backen, bis die Geburtstagstorte für unseren lieben Freund Tobi anstand. Dessen Frau hat mir vorher gesteckt, dass er Oreos liebt. Damit stand fest – es muss eine leckere Oreo-Schoko-Torte werden. Ich kannte […]

Kinderschokoladetorte

Kinderschokoladetorte

Liebste Kinderschokoladetorte Hier kommt wie versprochen das Rezept für die leckere Kinderschokoladetorte bzw. Kinderiegeltorte von gestern, deren Anschnitt euch allen so gut gefallen hat Zutaten Für die Böden  12 Eiweiß 3 Eigelb 9 EL feinen Zucker 180 gr Zartbitterschokolade 6 EL Mehl Für die Füllungen […]

Erdbeer-Vanille-Buttermilch-Torte

Erdbeer-Vanille-Buttermilch-Torte

Letztes Jahr im Juni haben liebe Freunde von uns geheiratet und ich durfte mich als Hochzeitsgeschenk endlich mal einem kleinen Sweet Table – bestehend aus einem Semi-Naked-Cake, Cupcakes, Cake Pops und einem Candy-Table – versuchen. Das hat nicht nur furchtbar Spaß gemacht, sondern auch meinen Respekt für Konditoren noch mal steigen lassen. Respekt wie Ihr das immer macht. Und für euch habe ich nachfolgend das wirklich leckere, sommerliche Rezept für die Torte zusammengeschrieben. Viel Spass beim Nachbacken.

 

Wie klingt das für euch: Vanille-Buttermilch-Torte gefühlt mit Erdbeeren und einer Mascarpone-Sahne-Creme und einer leckeren Vanillepuddingfüllung. Und weißer Ganache. Ich finde das klingt einfach lecker, nomnomnom. Saulecker. Inspiriert ist die Torte, wie die Zitronen-Buttermilch Torte, von April Carters wunderbarem Buch „Decorated“. (Aus dem ich immer noch praktisch jedes Rezept gerne nachbacken würde.)

Wunderbarer Weise habe ich diesmal sogar Profi-Fotos bekommen. Es ist einfach irre, wie viel tolle Bilder ausmachen.

       

Hier kommt das Candy-Sweet-Table mit Cupcakes, Cake Pops und leckeren Naschereien. Das Topping der Schoko und Carrotcake-Cupcakes besteht auch aus Swiss Meringue mit Vanillearoma.

   

Auch bei den Cake Pops war die eine Hälfte mit Schoko- die andere mit Carrotcakegeschmack 🙂

 

Hier kommt also das Rezept für die Torte. Die Zutaten beziehen sich auf eine Torte in der Größe von 24-26cm. Die Böden werden ca. 1-1,5cm dick. Für die kleinere Torte habe ich die Zutaten entsprechend runtergerechnet.  Außerdem empfehle ich euch, die Pudding-Keks-Creme als erstes zu machen, damit sie abkühlen kann.

Zutaten

Für die Böden
250g weiche Butter
250g Zucker
3 Eigelb
6 Eiweiß
2 TL gemahlene Vanille
600g Mehl
1.5 Päckchen Backpulver
1/4 TL Salz
500ml Buttermilch

Für die Füllungen
Mascarpone-Sahne-Creme
200ml Sahne
250g Mascarpone
1 TL gemahlene Vanille (oder 2 Tüten Vanillezucker)

Pudding-Keks-Creme
8 Eier
200g Puderzucker
200g Vollmilchschokolade
250g Butter
150g gemahlenen Plazma Keks
Plazma Keks bekommt Ihr bei Amazon oder in den meisten türkischen Supermärkten. 🙂

Weiße Schoko Ganache
200ml Sahne
600g weiße Schokolade

Die Swiss Meringue habe ich nach dem Rezept von Ofenkieker zubereitet. Geht super.

Zubereitung

Böden
Wichtig ist, dass alle Zutaten die gleiche – nämlich Raumtemperatur haben. Ich trenne zuerst immer die Eier: 6 Eier, davon 3 Eigelb für die Böden und 3 für die Füllung. Die 6 Eiweiße wandern in die Böden.

Zunächst die Butter, die weich sein und Zimmertemperatur haben sollte, ca. 10 Minuten lang mit dem Mixer aufschlagen, bis sie weiß wird. Dann den Zucker und die gemahlene Vanille hinzufügen und nacheinander die Eigelb und zu einer schönen schaumigen Masse mixen.

Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver in einer anderen Schüssel vermischen und langsam einsieben. Parallel dazu 500ml Buttermilch dazugeben bis ein schöner Teig entsteht. Jetzt noch die 6 Eiweiß zu einem festen Schaum aufschlagen und unterheben.

Die Böden auf vier Formen a 24cm aufteilen und bei 200 Grad ca. 13 Minuten backen. Wichtig: Den Gartest machen und sofort aus den Backpfannen herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. Lasst euch nicht davon verunsichern, dass die Böden feucht wirken, das kommt von der Buttermilch und gibt dem ganzen den leckeren saftigen Geschmack.

Füllung
Macarpone-Sahne-Creme:
Mascarpone gut mit der Vanille vermischen, die Sahne ca eine halbe Minute aufschlagen und die Masse zu einer cremigen Konsistenz rühren. Achtung: Nicht zu viel mixen, sonst wirds Butter. 😉

Pudding-Keks-Creme
Die Eier trennen. Die Eiweiß und den Puderzucker richtig schön schaumig schlagen, nicht steif werden lassen. Langsam die Eigelb dazugeben und gut vermischen. Anschließend auf Wasserdampf ca. 10-15 min zu einer weichen Creme kochen. Die geschmolzene Schokolade dazugeben und zu einer glatten Creme verrühren. Vom Herd nehmen, am besten in eine andere Schüssel geben und dann abkühlen lassen.

Tipp: Die Mischung kühlt schneller ab, wenn man sie in eine andere Schüssel umgießt. Wenn die Masse abgekühlt ist, die Butter ca. 10 Minuten aufschlagen, solange bis sie weiß ist und zur Puddingmischung hinzuügen. Noch einmal durchmixen, damit die Zutaten sich gut miteinander verbinden. Mit einem Löffel den gemahlenen Plazma-Keks hinzufügen.

Weiße Schoko-Ganache
Für die weiße Schoko-Ganache 200ml Sahne aufkochen und über 600g weiße Schokolade gießen. 2-3 Minuten stehen lassen, damit die Schokolade schmilzt. Danach gut verrühren und abkühlen lassen.

Wenn alle drei Füllungen abgekühlt sind, frische Erdbeeren schnibbeln. Dann kanns an die Befüllung gehen. Ich habe hierfür die Mascarpone-Sahne-Creme in eine Spritzülle gefüllt und um den Rand entlang gespritzt. Id diese kam dann die weiße Schoko-Ganache und oben drüber die Pudding-Keks-Creme. Außerdem habe ich lecker frische Erdbeeren reingeschnibbelt.

Am nächsten Morgen habe ich die Torte umgedreht, und auf das Tablet gestellt, auf dem sie auch dekoriert werden sollte.

Swiss Meringue Finale

Die Torte mit der Swiss Meringue einstreichen, ich wollte sie Seminaked. Ich habe die Swiss Meringue auch für das Cupcake-Topping verwendet. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂

Viel Spass beim Nachbacken <3

Cake International Birmingham – Übersetzung der Wettbewerbskategorien

Cake International Birmingham – Übersetzung der Wettbewerbskategorien

Seit letzter Woche sind die Kategorien für den größten Tortenwettbewerb in Europa online: Die Cake International, die im November in Birmingham in Großbritannien stattfindet. Da mittlerweile immer mehr Tortenmädels und – Jungs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Interesse haben, mitzumachen und mich jetzt schon […]

Vegane Schokotorte mit weißer und dunkler Schokolade

Vegane Schokotorte mit weißer und dunkler Schokolade

Am 19. November wird in Serbien der größte Hauspatron, die Slava des Heiligen Nikola gefeiert. Da sie in die Weihnachtszeit fällt, muss auch die dazugehörige Torte vegan sein, denn die Serben fasten auch vor Weihnachten. Also habe ich mal wieder ein ausprobiert und das Rezept meiner […]

Donauwellen-Torte

Donauwellen-Torte

Man glaubt es kaum, aber es gibt Menschen die essen lieber schnöden Kuchen als eine Torte. Wie zum Beispiel meine Schwester. Die liebt Donauwelle aber wünscht sich eine toll dekorierte Torte zum Geburtstag. Dann halt eine Donauwellen-Torte.

(mehr …)