20Jun

Mirror Glaze Rezept

So jetzt hats mich auch erwischt: Mirror Glaze – der Trend dieses Sommers um den man einfach nicht mehr herum kommt. Ich auch nicht.

Letzten Winter hat meine Freundn Tijana von Tijana Torte & Kolači mir zum ersten mal davon erzählt und Videos geschickt. Das war im November. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viele Videos wir uns seitdem bei youtube angesehen haben und wie wir im Internet vor Weihnachten recherchiert habe. Irgendwie waren fast alle Anleitungen auf russisch. Und dann im Frühjahr plötzlich war es der Mega-Hype und die Anleitungen und Rezepte auf allen Sprachen sind einfach aus dem Boden geschossen. Irre.

Ich weiß natürlich dass das für Konditoren und erfahrene Zuckerbäcker ein alter Hut ist, ich finds trotzdem den super cool und für mich ist’s neu. 🙂

Rezept

Für meine Mirror Glaze habe mich am Rezept einer russischen Bloggerin orientiert: Milana auf Youtube Außerdem fand ich die Beschreibung auf Brigittes Torten super.

Meine Vorbereitung war wie immer ein bisschen perfekt ein bisschen unperfekt. Aber wenn ich eins gelernt habe von der Cake & Bake: Wer nicht wagt, der nich gewinnt. Also habe ich einfach losgelegt: Eine wirklich sauleckere Erdbeer-Vanille-Topfen-Torte gebacken, über Nacht fest werden lassen, mit Ganache eingestrichen und ins Tiefkühlfach gelegt.

13466112_1110883532301690_5966748509368520036_n

Und dann gings an die Mirror Glaze

Zutaten

300g Glukosesirup
300g Zucker (Ich habe geschummelt, 150g Zucker und 150g brauner Zucker)
150ml Wasser
200ml Milchmädchen (Gezuckerte Kondensmilch)
300g Schokolade
20g Gelatine oder 16g Agar Agar
Lebensmittelfarbe

Da ich keinen Glukosesyrup hatte, habe ich aus 300g Fruchtzucker und 150ml Wasser selber welchen gemacht. Dafür einfach den Zucker und das Wasser aufkochen bis alles flüssig wird und eine Sirupkonsistenz hat.
Die Gelatine habe ich ca. 15 minuten in kaltem Wasser eingeweicht, bzw. die Agartine in heißem Wasser.
 
Währenddessen den Zucker und das Wasser und den Sirup zum kochen bringen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis 110 Grad erreicht sind. Entscheidend ist die Temperatur – wichtig ist deshalb ein Thermometer. Danach gibt man die Schokolade und die Kondensmilch dazu. Da ich zu faul bin Schokolade klein zu hacken, habe ich sie wie bei der Ganache mal wieder im Wasserbad geschmolzen und dazu gegeben. 
 DSC_0396[1]
Dann muss man alles abkühlen lassen, das kann eine Weile dauern, weil die Masse auf 60 Grad runterkühlen muss. Wenn alles abgekühlt ist die vorher ausgewrungene Gelatine bzw. Agartine dazugeben und gut umrühren. Anschließend die gewünschte Farbe dazugeben. Bei mir war es Pink von Wilton Gut umrühren, bis sich alles miteinander verbindet. Jetzt kann man die Masse pürieren oder mit einem Mixer gut mixen, damit keine Klumpen bleiben. Und dann durch ein Sieb streichen(gesehen bei Brigittes Torten), dann sind wirklich auch gar keine Klümpchen mehr drin.
Die Glasur in eine kalte Schüssel order Karaffe geben und abkühlöen lassen. Ich habe die Masse in den Kühlschrank. Gefühlt hat es eine halbe Ewigkeit gedauert, bis sie dann endlich auf 35 Grad heruntergekühlt war.  
Und dann meine Torte vorsichtig übergossen und mich soooo gefreut.
Weil es  soooo geil aussieht 🙂

ASCII

PicsArt_06-20-01.03.341

 

Wichtig

Auf folgende Dinge solltet Ihr auf alle Fälle achten: 
– Die Torte muss eiskalt sein. Ich habe sie morgens mit Ganache eingedeckt und 1 Stunde in den Kühlschrank. Besser wäre gewesen am Tag vorher.
– Die Torte muss vor dem Übergiessen ins Tiefkühlfach. Für 1-2 Stunden,
– Die Mirror Glaze braucht ne Weile um fest zu werden, das habe ich unterschätzt, deshalb musste ich sie auch im Rost zu meiner Schwiegermama bringen. Also besser ist es, wenn man wie ich schon um 13:00 abgeholt wird, die Glasur schon am Abend vorher aufzutragen und abtropfen zu lassen.
– Ein passendes Cake Board zwischen Torte und Rost erleichtert das umschichten von Board zu Rost und umgekehrt
– Traut euch und habt einfach Spass 🙂
 received_10154219175286358
Ach hier noch ein Anschnittfoto – lecker wars 🙂
DSC_0408
Viel Spass beim Ausprobieren 🙂 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare zu “Mirror Glaze Rezept

  1. Mirror Glaze Recipe

    here we go – now the mirror glaze trend got me to. But now wonder, since it is nearly impossible not to be infected. Las winter my friend Tijana from Tijana Torte & Kolaci showed me pictures and videos and then we started getting crazy and searching the internet. For you professionals it must be something you already know, but for me it is totally new and exciting. So I had to try it.

    Recipe
    For my recipe I took the ingredients from russian Blogger Milana Melk

    As always I was perfectly prepared and unprepared at the same time. I made a strawberry cream cake with vanilla cream and cream cheese and put it overnight in the fridge. The next morning I applied two layers of ganache and put the cake into the fridge for an hour and then for at least two hours into the freezer.

    Napravila sam tortu sa vanila filom i jagodama i ostavila preko noci u kalupu da se stegne i sledeceg jutra namazala sa ganache i stavila dva sata u frizider i onda u zamrzivac.

    Ingredients

    300g of glucose syrup
    300g sugar
    150g water
    200g condensed milk
    300g of chocolate (white, milk, dark)
    20g gelatin
    edible colors

    As I had no glucose syrup I made my own by boiling 300g fructose with 150ml water until the masse became transparent.

    Soak the gelatine or agartine in water – gelatine in cold, agartine in hot.

    Then boil the sugar, water and glucose syrup until they reach 110 degree. The most important point is the right temperature – so it is really recommended to work with a thermometer. When the right temperature is reached add the chocolate and the condensed milk. I always melt the chocolate because I am to lazy to chop it. Stir everything well and let it cool down to 60 degree.

    When this temperature is reached add the wringed gelatine or agartine and stir it very well. Add the wished color and then mash it with a blender and push it through a sieve so no chunks remain. Now you have to be patient and let the glaze cool down to 30 degrees.

    And when this moment comes, take your cake out of the freezer, best in a baking pin and on a grid and just have fun as seen in my video.

    Some advices:
    – The cake really needs to be smooth and cold – so use ganache and put it in the fridge
    – Before applying the glaze it should be put in a freezer for at least two hours
    – The Mirror Glaze need some time to set, so have that in mind or you will have to bring your cake in the same ugly pin I did.
    – A cake board under the cake makes it easier to put the cake on a more beautiful cake board

    Have a lot of luck and fun

    Your Cake Pirate 🙂

  2. Recept za Mirror Glaze

    Eto sad je i mene zakacilo – Mirror Glaze – nezaobilazni slatki trend ovog leta. Iako je za iskusne poslasticar vec stara prica, za mene je jos nesto sasvim novo. Prosle zime me moja drugarica Tijana od Tijana Torte & Kolaci navukla na to cudo. I ne da smo se ubile trazeci recepte ali svi su bili na ruskom. I od jednom ovog proleca internet eksplodira i izadje jedan recept za drugim. Ludilo.

    Recept

    Za moj mirror glaze preuzela sam sastojke sa recepta ruske blogerke Milane na youtube i postupke jedne nemacke poslasticarke.

    Kao i uvek bila sam savrseno i istovremeno apsolutno nesavrseno pripremljena 😉

    Napravila sam tortu sa vanila filom i jagodama i ostavila preko noci u kalupu da se stegne i sledeceg jutra namazala sa ganache i stavila dva sata u frizider i onda u zamrzivac.

    Sastojci

    300g glukoznog sirupa
    300g secera (ja sam uzela 150g secera i 150g braon secera posto nisam vise imala dosta kuci)
    150ml vode
    200ml kondenzovanog mleka sa secerom (kao ovo https://www.real-drive.de/medias/sys_master/images/productimages/9/978256_1_1_detail.jpg)
    300g cokolade – ja sam uzela belu
    20g zelatina ili agartine
    Jestive boje

    Posto kuci nisam imala sirupa od glukoze napravila sam ga zacas posla sama – 300g fruktoze sa 150ml vode. Prokuvala dok masa nije postala providna i malo gusca. Zelatin ili agartinu potopiti u vodi – agartina u vrucu vodu.

    Prokuvati secer i vodu sa sirupom i na srednjoj temperaturi ugrejati do 110 stepeni. Kljucna tacka kod Mirror Glaze je temperatura – zato vam treba termometer. Kad smesa dostigne temperaturu dodate cokoladu i kondenzovano mleko. Posto mene mrzi da seckam cokoladu ja je istopim. Dobro promesati sve i ostaviti da se ohladi na 60 stepeni. To ce trajati svoje vreme.

    Kad se smesa ohladi na 60 stepeni dodate iscedjenu zelatinu ili agartinu i sve jako dobro izmiskajte. Onda dodajte zeljenu boju i sad mozete mikserom ili pasir stabom dobro da umutite i procedite na kraju kroz zicu. Prelijete u drugu posudu i ostavite u frizideru da se hladi dok ne dostigne 30 stepeni. Morate biti malo strpjivi.

    Ali kad dodje taj momenat ima da uzivate – tortu iz zamrzivaca najbolje stavite u pleh na zicu i onda polako i ravnomerno prelite mirror glaze preko torte.

    Par saveta:
    – Torta zaista mora biti ledena. Ja sam je ujutro namazala ganacheom – bolje da sam to vece prethodno uradila.
    – Torta ili kolac mora u zamrzivac, barem dva sata
    – Mirror Glazeu treba vremena da se stegne i prestane da curi – ja sam morala u plehu da nosim tortu svekrvi. Sledeci put bi to lepo odradila isto ranije.
    – Torta se lakse skine sa sa zice kad ispod nje imate malo cake board 😉

    Srecno <3